· 

Freie Sommertage zuhause genießen? Kein Problem! 

Er hat es geschafft – der liebe Sommer hat sich durchgekämpft und siehe da, von „jetzt auf gleich“ erreicht unsere Laune einen absoluten Hochpunkt. Die Fenster sind den ganzen Tag geöffnet, wir versuchen, so viel wie möglich draußen zu sein und freuen uns über die Arbeiten, die wir in den vergangenen Wochen (auch, wenn das Wetter nicht ganz so gut war) im Garten sowie auf Balkon und Terrasse erledigt haben. Alles grünt und blüht. Jetzt können wir genießen! 

 

Einfach mal abliegen? 

Ich weiß nicht, wie es Ihnen so geht – aber wenn ich Urlaub habe und im Garten einfach nichts ansteht, verweile ich dort wirklich am liebsten in einem Liegestuhl. Was gibt es Schöneres, als bei halb hochgestellter Rückenlehne ein gutes Buch zu lesen, ein kühles Getränk zu genießen und immer wieder den Blick über den eigenen, so schön gestalteten Außenbereich schweifen zu lassen? Okay, ich gebe zu, dabei gibt es speziell bei mir ein kleines Problem: Meine Nachbarn hören von Zeit zu Zeit recht laute Musik in ihrem Garten, die leider so gar nicht meinem Geschmack entspricht. Aber dafür habe ich jetzt einen super Geheimtipp: Die Kreafunk Bluetooth Kopfhörer – also ich schwelge in solchen Situationen entweder in meiner Lieblingsmusik oder döse bei sanftem Wellengeräusch (Urlaubsfeeling pur!) vor mich hin. AH, welchen Liegestuhl ich empfehle? Klare Empfehlung für die Vlaemynck Marieta Sonnenliege, sie hat alles, was ich brauche: integrierte Rollen für die Wanderung von Sonne zu Schatten (oder umgekehrt), eine bequeme Liegefläche und eine in fünf Positionen verstellbare Rückenlehne.    

 

Kein Deko-Kram im Garten? 

Okay, ich gebe zu, ein bisschen Dekoration muss schon sein. Hier habe ich bei Räder Design ein paar tolle Accessoires gefunden, die sich sicher in jedem Garten gut machen: Auf meiner Liege ist beispielsweise das Meer als Worte Traumkissen Programm. Zum einen natürlich wegen der wirklich süßen Optik und zum anderen liegt mein Kopf bei einem kleinen Mittagsschläfchen einfach wunderbar weich gebettet. Für alle, die es gerne weiß mögen, gibt es dazu passend die Meer als Worte Leuchtturm Kerzenhalter – die machen sich im Hellen natürlich schon schön auf Mauervorsprüngen oder dem Gartentisch. Abends sorgt etwas Kerzenlicht für die passende Urlaubstimmung, um die warmen Abende im Freien zu verbringen.  

 

Zu heiß?

Aktuell sind die Temperaturen ja noch gut auszuhalten – finde ich zumindest. Aber irgendwann werden wir auch im Schatten oder im Haus über die Hitze stöhnen. Aber hierfür bin ich wirklich gut gerüstet – denn dann werde ich mich auf meinem Liegestuhl im Schatten über meinen echt coolen Flow Ventilator von REMEMBER freuen. Er ist so klein, dass er in die Badetasche passt, dafür sorgt er aber für ordentlich frischen Wind. Und mit dem praktischen Standfuß muss ich ihn auch nicht die ganze Zeit festhalten. Übrigens: Den gibt es in ganz stylischen Farben – also in jedem Fall ein Must Have, so viel ist sicher. 

 

Tja, ich muss zugeben, mehr brauche ich an erholsamen Sommertagen eigentlich nicht. Wie sieht es bei Ihnen aus? Schreiben Sie uns und unseren Lesern gerne in den Kommentaren, was Ihre Lieblings-Sommer-Urlaubs-Accessoires sind – es ist doch immer wieder schön, sich gegenseitig zu inspirieren. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0