· 

Die eigene Bar zuhause

„Hallo, ich bin Anna, und ich liebe Cocktails!“ So könnte ich mich tatsächlich jedem, den ich neu kennenlerne vorstellen. Und wer liebt sie nicht? Sie erinnern uns immer an Urlaub, an lange Abende mit Freunden und an ein unbeschwertes Lebensgefühl. Leider ist das momentan ja nicht ganz so möglich, wie wir Cocktail-Fans das gewohnt sind – daher gebe ich heute mal einen kleinen Gedankenanstoß für all diejenigen, denen es genau so geht wie mir und die ihre bunten Drinks genau so vermissen wie ich: Wie wäre es mit der einen kleinen Bar zuhause?

 

Ran an die Gläser

Eigentlich braucht man als Hobby-Barkeeper ja gar nicht so viel – die richtigen Zutaten und stilvolle Gläser. Und schon kann der Cocktail-Abend beginnen. Hier können die richtigen Weingläser den Mix aus Säften und Spirituosen schon ganz wunderbar in Szene setzen. Wenn es gerne „ein bisschen mehr sein darf“, empfehlen wir schöne Rotweingläser (beispielsweise die Georg Jensen Sky Rotweingläser oder das Holmegaard Idéelle Rotweinglas) – aber auch stilvolle Weißweingläser wie das Holmegaard Perfection erfüllen mehr als nur ihren Zweck und sorgen für einen schön gedeckten Cocktailtisch. Wer gerne etwas „bar-typischer“ unterwegs ist, dem empfehlen wir beispielsweise die EDZARD Melodia Whiskeygläser oder die Georg Jensen Sky Shotgläser. Also, wie Sie sehen, hier ist für jeden das passende Trinkgefäß dabei. Und selbst, wer gerne etwas anderes als den typischen Cocktail trinkt, bekommt sein Getränk stilvoll serviert. 

 

Eiswürfel nicht vergessen! 

Nach leckeren Ingredienzen und schönen Gläsern darf selbstverständlich auch das Eis nicht fehlen. Ob in Würfelform oder gecrushed – wir Cocktailfans wissen: Ohne Eis schmeckt jedes Bar-Getränk nur halb so gut! Eiswürfelformen, Eiseimer oder Eiswürfel zum Wiederverwenden gehören also ebenfalls zur Standard-Ausrüstung für die Bar zuhause. Und hier sind Sie unter anderem mit der Rig-Tig Eiswürfelform, den wiederverwendbaren Georg Jensen Sky Eiswürfeln aus Edelstahl oder dem Rosendahl Grand Cru Eiseimer bestens ausgestattet. Da wird sicher kein kühl-gewünschter Drink unnötig warm und die Gläser bekommen ihren schönen, eisigen Look.

 

Ausgestattet bis ins letzte Detail

So, jetzt können wir unseren Cocktail zuhause ja schon wunderbar genießen – doch wer (verständlicherweise) noch etwas mehr Bar-Ambiente braucht, ist bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse! Denn meiner Meinung nach sollte man die Liebe zu den wunderbaren Drinks schon so richtig zelebrieren: Begonnen bei einem stilvollen Korkenzieher über die passenden Cocktail-Servietten oder Untersetzer, einen traditionellen Shaker bis hin zu einem Barwagen ist Alles möglich und – wir kennen uns ja – Vieles nötig.

 

Ach ja – je länger ich so darüber schreibe und sinniere, desto lieber hätte ich selbst so eine tolle Bar zuhause. Sie nicht? Mit dem tollen Care-line Roll Barwagen könnte ich die Drinks für mich und meine Gäste sogar auf den Balkon oder die Terrasse rollen. Lassen Sie uns doch mal in uns gehen. Und wer bereits eine eigene Bar zuhause hat, darf uns gerne in den sozialen Netzwerken auf einem Foto(album) dazu markieren – wir freuen uns auf viele Inspirationen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0