· 

Rattan ist einfach immer im Trend

So lange ich denken kann, gibt es in Wohnzimmern und auf den Terrassen Rattan-Möbel. Zeitlos, naturverbunden und allen voran bequem – mit diesen Eigenschaften verbindet man die gemütlichen Sessel, in die man sich so richtig schön „hineinlümmeln“ kann. Doch Rattan kann weit aus mehr als Sessel, und deshalb ist das Naturprodukt als Material für Möbel wieder schwer im Kommen.


Was ist Rattan eigentlich genau?
Zum einen ist Rattan herrlich leicht, stabil und natürlich; also ein wunderbarer Rohstoff für Möbelstücke. Diese werden, wenn wir es genau nehmen, aus der ostasiatischen Rotangpalme, deren Lianen bis zu 200 Meter lang werden und einen Durchmesser von 1 bis 5 cm besitzen, hergestellt. Wir benutzen den Begriff „Rattan“ eigentlich für alles: den kompletten, verholzten Trieb der Rotang-Liane oder deren Außenhaut. Die stabilen Stämme der Pflanze werden meist zu Möbelgestellen verarbeitet. Für das Flechtwerk und geflochtene Möbel wie Stühle, Sofa- oder Bettrahmen und Möbel für Balkon und Terrasse schneidet man die Oberfläche dünnerer Stränge in Streifen.
Wussten Sie, dass Rattan von Hand geerntet wird? Im Anschluss daran wird es dann entsprechend der Ebenmäßigkeit der Stängel sortiert. Anschließend wird der Rohstoff gereinigt, die einzelnen Stränge können je nach Wunsch gekürzt oder zur späteren Verarbeitung aufgerollt und getrocknet werden. Daraus ergeben sich natürlich die kleinen Unebenheiten, Risse, unterschiedliche Materialstärken sowie differierende Farbintensitäten, die jedes Möbelstück aus Rattan zu einem Einzelstück machen!


Rattan-Highlights – fern ab vom Standart-Sessel
Wie bereits angekündigt, gibt es so viele wirklich tolle Stücke aus Rattan, da erlaube ich es mir, DEN SESSEL einfach zu überspringen. Eines meiner Lieblingsstücke ist – klar, ich sitze viel im Büro – der Decor Walther Papierkorb aus der Basket Serie. Praktisch, stilvoll und eben naturverbunden, stilvoller kann ich mein Altpapier nicht lagern, bis es in die Papiertonne weiterwandert.
Was sich unglaublich gut in der Garderobe, im Bade- oder auch im Schlafzimmer macht, ist die Cane-line Climb Leiter aus Rattan. Schals, Handtücher oder Klamotten, die nicht mehr in den Schrank aber auch noch nicht in die Wäsche wandern, sind darauf perfekt aufgehoben. Und alles, was sonst noch so herumliegt, findet einen Platz im Cane-Line Sweep Korb aus Naturrattan; er stellt in seiner einzigartigen Form eine wundervolle Aufbewahrungsmöglichkeit für Kissen, Decken, Zeitschriften, Spielzeug und andere Kleinigkeiten dar.


Rattan für die Kleinen
Aus Rattan werden aber nicht nur grandiose Highlights für uns „Große“ hergestellt. Auch für die Kids gibt es wirklich coole Möbelstücke aus dem einzigartigen Holz. OYOY hat hier eine schöne Kombination aus Kindertisch, Kinderstuhl und Kinderbank im Sortiment. Diese stehen nicht nur perfekt zusammen im Kinderzimmer – nein, sie machen sich auch perfekt im Wohnzimmer neben den großen Rattanmöbeln. Stabil und trotzdem leicht sind sie auch einfach super kindgerecht: Die Kleinen können sie selbst verschieben und dennoch bequem und sicher sitzen bzw. darauf malen sowie essen und trinken.
Rattan ist einfach für alle etwas – also nutzen wir doch den verregneten Sommer und befassen uns mit dem altbekannten, aber dennoch super trendigen Material und allem, was daraus so entstehen kann. Viel Vergnügen beim Shoppen, Kombinieren oder Umstylen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0