Die Krux mit den guten Vorsätzen

Hallo, da sind wir wieder – die Anna und ihr erhobener Zeigefinger. Vor knapp einem Jahr haben wir an dieser Stelle unsere Vorsatz-Challenge für das Jahr 2021 vorgestellt. Unter der Voraussetzung „Wer uns in einem Instagram-Video (egal ob als Beitrag oder in der Story) seine Ziele für 2021 verrät und uns mindestens fünf Wochen lang dreimal pro Woche über Feed oder Story über seine Fortschritte auf dem Laufenden hält, hat gute Chancen auf den Gewinn!“ gab es einen Produktgutschein über 2021 Euro zu gewinnen. Ja, selbstverständlich wurde der Sieger auch im März 2021 gekürt – aber wie sieht es denn mit uns anderen aus? Haben wir unsere Vorsätze 12 Monate lang durchgezogen oder sind wir doch wieder der Routine zum Opfer gefallen?

 

 

Ich persönlich hatte ja den Ansporn, im vergangenen Jahr 800km zu joggen und mich gesünder zu ernähren. Die 800km habe ich leider nicht ganz geknackt, aber ich habe mich jeden Monat fleißig im Laufschritt bewegt und fühle mich heute schon um einiges fitter als 2020. Die gesündere Ernährung hat es mir etwas schwerer gemacht – beziehungsweise ging es phasenweise ganz einfach, vermehrt Obst und Gemüse einzukaufen und daraus leckere Gerichte zu zaubern. In stressigeren Zeiten ereilte mich dann aber schon der eine oder andere Rückfall. Doch im Großen und Ganzen war ein Fortschritt zum Vorjahr deutlich erkennbar.

 

Doch wie sieht es bei Ihnen aus? Hat alles hingehauen? Starten Sie 2022 mit neuen Vorsätzen oder nehmen Sie sich die alten nochmal zur Brust? Ich glaube, ich gehe die 800km nochmal an – das schadet in keinem Fall. Mal sehen, was mir sonst noch einfällt – da lasse ich mich aber auch gerne von Ihnen inspirieren. Also, Hand aufs Herz: Was ist Ihr Plan?

 

 

Kommen Sie gut ins neue Jahr, Ihre Anna mit dem ganzen RAUM-BLICK-Team 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0