Der Dschungel in den eigenen vier Wänden … 

… oder: Wer hat den „grünsten“ Daumen?  

 

Die Kunst, Zimmerpflanzen über lange Jahre zu hegen und zu pflegen, genau zu wissen, wieviel Waser sie benötigen, ob sie lieber einen Platz am Sonnenfenster haben oder eher ein dunkles Eckchen präferieren, wann sie gezielt Blätter verlieren oder wann man sich Sorgen um sie machen muss – das ist schon eine ganz Besondere. Diesen berühmten grünen Daumen zu haben, bedeutet gleichzeitig, die Möglichkeit, das eigene zuhause in eine wunderbar grüne Oase verwandeln zu können. Und darum dreht sich der heutige Blogeintrag. 

 

Wir kooperieren für unsere Kunden mit … 

Wir freuen uns riesig, dass wir so viele tolle Kooperationen für unsere „grünen Kunden“ für den März ankündigen dürfen. Zum einen stellt uns Exotenherz, ein wunderbarer Pflanzenshop für die exotischen Gewächse, einen Rabatt-Code für die RAUM-BLICK-Community zur Verfügung. 10 Prozent Rabatt gibt es dort noch bis zum 30. April 2022 für alle, die den Gutscheincode K7iK6Lb bei ihrer Bestellung angeben. 

Und MORGEN sollte auch jeder mal bei uns auf Instagram vorbeischauen, denn morgen gibt es ein ganz wunderbares Gewinnspiel zusammen mit dem Blumenshop.de.  

 

SAVE THE DATE!

Uuuuuund selbstverständlich haben auch wir uns etwas ausgedacht, um bei der Begrünung der eigenen vier Wände kräftig mitzumischen: Passt vom 18. bis 25. März einfach gut auf Instagram auf, denn da gibt es einen tollen Rabattcode!

 

Hier gibt es Inspirationen 

Wer jetzt noch so gar keine Idee hat, was er mit einem eventuellen Gewinn oder mit den Rabattcodes anstellen kann, für den haben wir bei drei unserer „Instagramerinnen“ einmal genauer hingesehen.  

Die liebe Juliane von @lovelyhomecouture hat einen wunderschönen “grünen” Instagram-Account, ein Besuch hier ist in jedem Fall empfehlenswert. Sie hat während diverser Lockdowns viel Zeit im Homeoffice verbracht – und in dieser Zeit ihre Liebe zu den Pflanzen entdeckt: “Ich habe eigentlich erst ziemlich spät damit angefangen meine Wohnräume etwas grün zu gestalten, da Pflanzen am Anfang für mich immer Arbeit bedeutet haben. Aber ich muss zugeben, durch das Homeoffice was sich die letzten zwei Jahre gestaltet hat, habe ich auch angefangen mir Leben in die Wohnräume zu holen, da es neben dem Holz auch eine gewisse Gemütlichkeit ausstrahlt.  Mittlerweile bin ich total happy, und mache mir auch die Arbeit, meine Pflanzen wöchentlich abzuduschen, denn ich merke, gerade bei den Großen, dass es Ihnen guttut. Mein absoluter Liebling ist die Geigenfeige und die Monstera. Aber auch meine kleinen Kakteen und Sukkulenten mag ich sehr. Sie haben doch etwas Unnahbares. Und natürlich freue ich mich auch wieder auf die Outdoor-Saison, denn mein Balkon ist ab April auch wieder ein schönes Pflanzenparadies. Dort kann ich es mir über den Sommer immer wunderbar gemütlich machen.” 

 

Auch Tamara von @mygreenhomeandme ist für jeden, der auf der Suche nach “grünen Inspirationen” sucht, eine Vorreiterin. Auf unsere Frage, wie sie denn wohne, hat sie geantwortet: “Mein Reich von ca. 90 qm teile ich mit meinem Herzmann und unserem Hund Diego und ca. 60 verschiedenen grünen Freunden.” Also bei 60 Pflanzen muss es ja grün sein! Das Lustige an Tamara ist aber tatsächlich: “Bis vor ca. 3 Jahren hatte ich keine einzige Pflanze.” Das können wir fast nicht glauben. Sie erzählt uns: “Bis der Trend aufkam, der bis heute anhält, und sich plötzlich jeder eine Monstera kaufte … Als ich die dann das erste Mal im Laden stehen sah, nahm ich eine mit und von da an war es um mich geschehen.” Ja, und dann war es um die liebe Tamara geschehen: “Es bereitete mir so viel Freude zu sehen, wie sich die Pflanze entwickelte und mich um sie zu kümmern, gab mir so viel positive Energie … Dann kaufte ich mir noch ein paar Pflanzen mehr, las mich in das Thema ein, fing an, Pflanzen zu vermehren, sie an meine Freunde zu verschenken und so entwickelte sich meine Leidenschaft zu Pflanzen.” Und natürlich wollen wir wissen, was Tamaras Lieblingspflanzen sind: “Ich mag ja gern die klassischen pflegeleichten wie Sansevieras und Efeututen total gern, hab aber auch eine Liebe für Exoten, da bevorzuge ich Syngonien und Philodendren. Und für alle, die vielleicht gerade mit dem Gedanken spielen, sich doch die ein oder andere Pflanze in die eigenen vier Wände zu holen, hat Tamara noch einen guten Rat: “Selbst, wenn du denkst, du hast keinen grünen Daumen, empfehle ich dir, dein Zuhause mit Pflanzen zu füllen. Denn wenn man einmal spürt, wie viel positive Energie dir ein grüner Freund geben kann, will man sie nicht mehr missen und die meisten von ihnen wollen das was deine Mitmenschen auch wollen: Zeit und Liebe und ab und zu ein Schluck Wasser...” Also schaut in jedem Fall auch bei Tamara vorbei! 

 

Damit freuen wir uns doch alle zusammen auf noch ganz viele grüne Märztage, denn diese sind die perfekte Einstimmung auf den Frühling! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0