Auf einen entspannten Sommer! 

Irgendwie hat man doch in den letzten Jahren immer wieder das Gefühl, seinen inneren Frieden und seine Ruhe zu verlieren. Erst die Pandemie, jetzt die Unruhen in den Nachbarländern, dazu vielleicht das eine oder andere private Problem … Deshalb ist es besonders wichtig, sich immer wieder schöne Momente zu schaffen, sich zurückzuziehen und Sonne tanken zu können.  

 

Was ist eigentlich Ruhe? 

Ich selbst habe die diversen Lockdowns dazu genutzt, immer mehr und mehr zu arbeiten. Ich hatte ja Zeit, es standen keine Verabredungen oder externe Termine an. Und zuhause hatte ich ja meine Ruhe – dachte ich zumindest. Zugegeben, ruhig war es, man hatte ja keine Gäste. Aber erholsam, entspannt oder müßig war es ganz und gar nicht. Muße, Pause, Stille, Untätigkeit, Lautlosigkeit, Schweigen sind alles Synonyme für Ruhe – und eigentlich war es nur still, gepaart mit dem pausenlosen Klappern meiner Tastatur. Immer schneller, weiter, höher und vor damit – zumindest in mir drin – auch lauter. Und erst vor wenigen Wochen bemerkte ich, dass sich das alles eher negativ auf meine gute Laune, auf meine innere Ausgeglichenheit und meinen Seelenfrieden auswirkte. Nach einem Urlaub in der Sonne, währenddessen ich keinen PC, kein Handy und kein Fernsehgerät auch nur aus der Entfernung betrachtet hatte, war mir klar, dass diese Art zu leben auf Dauer keine guten Vorrausetzungen für ein gesundes und langes Leben waren - und deshalb richtete ich mir in meinen eigenen vier Wänden meine kleinen Oasen ein. Und eben so eine wird jetzt, wo es so schön warm wird, auch in meinem Garten entstehen. 

 

Relaxen, erholen, genießen 

Unter diesen drei Stichworten soll mein Sommer 2022 stehen, und nach intensivem Hin- und Herüberlegen (jeder weiß ja mittlerweile, wie riesig das RAUM-BLICK-Sortiment ist), habe ich mich für folgende Designs entschieden: 

 

Das ferm LIVING Desert 3-Sitzer Sofa 

Ich lese gerne, ich esse gerne und ich chille gerne – also brauche ich die Möglichkeit, aufrecht sitzen oder auch einfach mal ganz flach liegen zu können. Mit dieser Liege und den perfekten Polstern ist das so wunderbar gegeben. Dieses Sofa bildet das Herzstück meiner Oase draußen. 

 

Der Fermob Bistrotisch 

Neben dem gedeckt gehaltenen Loungesofa darf ein Farbtupfer nicht fehlen. Noch kann ich mich zwischen dem frischen Gelb, dem knalligen Pink und dem strahlenden Türkis nicht entscheiden, aber ich denke, das wird noch. Denn einen Platz für Bücher, Getränke und Snacks ganz nahe bei mir benötige ich in jedem Fall. Und vielleicht nehme ich auch einfach alle drei?   

 

Der Fatboy Bakkes 

Und dieses Highlight – ebenfalls wunderbar farbig – kann ich mir für meine geliebten Pflänzchen nicht verkneifen. Einmal gesehen habe ich mich sofort verliebt. Die kleinen Tischchen mit dem integrierten Blumentopf faszinieren mit Sicherheit jeden. 

 

Der Eva Solo HeatUp Wand Terrassenheizstrahler 

Ja, ich gebe es zu – ich bin eine kleine Frostbeule und wenn die Sonne dann hinter dem Horizont verschwindet, beginne ich schnell zu frieren. Aber da bin ich mit meinem neuen Lieblingsaccessoire, dem Terrassenheizstrahler, ja nun auf der sicheren Seite.   

 

So, ich denke, damit habe ich eine perfekte Basis – eine Kombination aus Loungemöbel, Sommerdeko, Outdoorleuchte und ganz viel Ruhe. Ich freue mich auf meinen Sommer 2022!  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0