• Anna M. Dittus

Marke im Fokus: Jan Kurtz 

Ich weiß nicht, wie viele, ja nahezu unzählbar viele, Stücke von Jan Kurtz in unserem Online-Shop zu finden sind. Vom kleinen Regal über den Sonnenschirm bis hin zum Hundetrog ist da wirklich alles dabei. Schön dabei ist: Die Marke Jan Kurtz und wir sind fast Nachbarn. Nur knapp zehn Kilometer trennen unseren Firmensitz vom zentralen Sitz der Marke. Das muss ja einfach gut harmonieren, oder?

Für unsere Blog-Leser haben wir für heute mal ein wenig aus unseren Toren hinaus durch die Tore von Jan Kurtz hineingeschaut. Auf deren Homepage steht zu lesen: „Design und Materialien stehen im Focus von Jan Kurtz. Sie drücken Charakter und Individualität aus. Das Design kann man als intelligent und zeitlos bezeichnen. Die ausgesuchten und natürlichen Rohstoffe werden überwiegend in Europa produziert und verarbeitet. So entstehen Möbel für life-style orientierte Menschen und echte Trendsetter, die das Besondere lieben.“ Na, dann schauen doch wir mal, was sich dahinter so verbirgt.

Hochwertige Materialien und spezielle Formensprachen

Diese beiden Aspekte stehen bei der Entstehung der Designs von Jan Kurtz stets an erster Stelle. Das erkennt man schon bei per se eher unspektakulären Einrichtungsgegenständen wie beispielsweise einem simplen Handtuchständer. Selbst dieser wird bei Jan Kurtz zum Highlight für das Badezimmer. So stehen die Möbel und Accessoires zwar vordergründig schon dafür, den Alltag reibungsloser zu gestalten. Doch im Grunde ist jedes Stück auch eine wunderbare Verschönerung des eigenen Zuhauses – und das schon seit fast 20 Jahren. Dabei steht auch hier die Umwelt ganz oben. „Die Sensibilität für die Umwelt beginnt bei Design und Materialauswahl.“ Auch dieser Satz ist im Onlineshop der Firma zu finden. Denn Jan Kurtz berücksichtigt den Rohstoffverbrauch sowie den Erhalt der Ressourcen. „Durch die Verwendung ökologischer und umweltfreundlicher nachhaltiger Materialien entsteht eine echte Nachhaltigkeit durch Wiederverwendung und Wiederverwertung unserer Produkte. Jan Kurtz ist nach dem anerkannten FSC-Standard und PEFC-Standard zertifiziert und unterstützt so eine verbindliche und nachhaltige Waldwirtschaft.“ Auch im Projekt „trees4trees“ engagiert sich die Marke. Dabei geht es darum, lokale Gemeinschaften über Aufforstungspartneraktionen und damit zusammenhängende Bildungsprogramme zu fördern. Ja, und so entstehen dann wahre Klassiker, die wir dann zu unserer großen Freude auch in unserem Onlineshop anbieten können.

Die Evergreens und Newcomer auf einen Blick

Ja, zugegeben, in unserem Onlineshop gibt es mittlerweile so viele tolle Designs, nicht jeder wird sofort wissen, was aus dem Hause Jan Kurtz kommt. Daher auf einen Blick ein paar Highlights: Beginnen wir mit etwas, was jeder gebrauchen kann, ob im Badezimmer, in der Garderobe oder im Schlafzimmer: die Loop Handtuchleiter. Und das ist einfach die perfekte Alternative zum Klamottenstuhl, dem Badewannenrand oder einfach dem Fußboden. Bleiben wir doch noch kurz bei den Bekleidungstextilien, denn nirgendwo sind diese nach dem Waschen stilsicherer aufgehängt als auf dem Wäscheständer Vivo.

Doch nicht nur für die Hausarbeit, auch für das Vergnügen hat Jan Kurtz so Einiges im Programm: Passend zum Frühling/Sommer beispielsweise den Hawaii-Sonnenschirm, die Gideon Faltmatratze, die noch immer seinesgleichen sucht, oder die Korfu Sonnenliege.

Und all diese Highlights sind wirklich nur die Spitze des sprichwörtlichen Eisbergs.

Noch Fragen?

Bestimmt sind noch so viele Fragen offen – aber die beantworten sich sicher spätestens mit einem Besuch in unserem Onlineshop. Unter https://www.raum-blick.de/jan-kurtz/ finden sich sämtliche Produkte mit noch viel mehr Informationen. Viel Vergnügen beim Stöbern und bis nächsten Donnerstag!

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen